Klassische Werbung

hat eine sehr lange Tradition!

Obwohl fast 80 % der Deutschen mittlerweile online unterwegs sind, dazu zählt auch immer mehr die ältere Generation, kann die klassische Werbung immer noch einen entscheidenden Anstoß geben, sich ein Angebot oder Dienstleistung näher zu betrachten.

Anzeigen bieten den Vorteil, dass sich der Mensch beim lesen Zeit nimmt und sich dabei eher selten ablenken lässt.
Die Werbebotschaft wirkt dadurch länger und kann zielgerichteter eingesetzt werden.

Die erste belegte „Werbeanzeige“ (The Papyrus of Shem)Die erste belegte „Werbeanzeige“ (The Papyrus of Shem) wurde um 3.000 vor Christus im alten Ägypten veröffentlicht!

Ein Stoffhändler stellte eine Belohnung für die Gefangennahme und Rückgabe eines entlaufenden Sklaven in Aussicht.

Damit die Leute auch sein Geschäft finden konnten, beschrieb der Stoffhändler sein Geschäft als den fantastischen Laden, der die tollsten Teppiche in ganz Ägypten verkauft.

Ob der Sklave jemals gefasst wurde, steht allerdings nicht geschrieben!

Geht man davon aus, dass wir nicht alle „Smombie“ *1 sind, nehmen wir oftmals mehr wahr, als uns bewusst ist. Dies geschieht automatisch im Unterbewusstsein.
Daher ist es wichtig, die Botschaft richtig rüberzubringen.

Plakate oder Kundenstopper müssen binnen einer viertel Sekunde den Blick auf sich ziehen!
Die Überschrift muss kurz, dafür aber aussagekräftig gehalten werden.
Hier gilt der Grundsatz: “Weniger ist mehr“.

Lampe Front - Tag
Lampe Front - Nacht
Lampe Seite - Tag
Lampe Seite - Nacht

Auch das Äußere ihrer Firma ist eine ideale Werbefläche!
Es gibt viele Möglichkeiten, den Blick auf sich zu ziehen.
Es muss auch nicht immer neu sein! Oftmals kann Bestehendes weiterverwendet werden.

Bei dieser Außenbeleuchtung – rechts und links vom Eingangsbereich – wurden die alten Scheiben ausgebaut und die Lampe gereinigt.

– die vordere Acrylplatte wurde mit dem Logo beschriftet
– die seitliche Scheibe – zum Eingang – wurden mit halbtransparenter Folie beklebt
– die andere Seite durch eine normale Acrylglasscheibe ersetzt
– die hintere Scheibe wurde gegen eine grüne Acrylglasscheibe ausgetauscht.

 

Auf den Punkt gebracht – was kann ich für Sie tun!

 

*1 Smombie – Laut Langenscheidt sind damit Menschen gemeint, die durch den ständigen Blick auf ihr Smartphone so stark abgelenkt sind, dass sie ihre Umgebung kaum noch wahrnehmen.