Facebook-Fanpages


Am 05. Juni erklärte der Europäische Gerichtshof in seinem Urteil, dass Betreiber von Facebook-Fanseiten, gemeinsam mit Facebook für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Besucher seiner Seite mit verantwortlich ist.
Dies wurde am 05. September durch die Datenschutzkonferenz (DSK) nochmals bestätigt!

 

Worum ging es?
Das unabhängige Landeszentrum für Datenschutz, Schleswig-Holstein, forderte die Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein (privates Bildungsunternehmen) auf, ihre Fan-Seite zu deaktivieren. Begründet wurde dies mit der Daten-Sammelwut von Facebook (kurz FB).
Es fehle an Transparenz bei der Erhebung, Speicherung und Verarbeitung von personenbezogener Daten der Nutzer. So werden Verhaltensprofile von Besuchern (auch passive – ohne Facebook-Account) zum Zwecke der Werbe- und Marktforschungszwecken erstellt.

Dagegen hat sich die Wirtschaftsakademie vor Gericht erfolgreich gewehrt und das Urteil wurde durch das Oberverwaltungsgericht bestätigt.

Das Urteil!
Der EUGH begründet seine Entscheidung damit, dass

a. Facebook innerhalb der Europäischen Union für die Verarbeitung personenbezogener Daten verantwortlich ist.
Zu diesem Zeitpunkt lag die Verantwortlichkeit bei der Facebook Inc., USA

b. Facebook alleinig die Mittel und den Zweck der Verarbeitung bestimmt

c. da Facebook die Daten nicht „im Auftrag“ des Seiten-Betreibers erhebt, speichert und verarbeitet, kann Facebook auch nicht als Auftragsverarbeiter angesehen werden

Folglich steht der Fanseiten-Betreiber mit in der Verantwortung, da er den FB-Nutzungsbedingungen für Fan- bzw. Unternehmensseiten zugestimmt hat.

Update: 05.09.2018
Gemäß Beschluss der Datenschutzkonferenz (DSK), ist der Betrieb einer Fanpage, wie sie derzeit von Facebook angeboten wird, ohne Vereinbarung nach Art. 26 DSGVO rechtswidrig.
Quelle: Beschluss DSK

 

Update 10.09.2018:
Facebook hat mit der „Seiten-Insights-Ergänzung“ reagiert und übernimmt die primären Verantwortung.
Jeder Betreiber einer Fanpage könnte jetzt aufatmen, aber nur, wenn er auch selber einige Punkte beachtet.

In den Richtlinien für Seiten, Gruppen und Veranstaltungen, weißt FB in Abschnitt 4 „Verarbeitung von Daten für Seiten-Insights im EWR (EWR = Europäische Wirtschaftsraum) auf die Neuerungen bezüglich der gemeinsamen Verantwortlichkeit hin.
https://www.facebook.com/policies/pages_groups_events
https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

 

Ihnen fehlt schlichtweg die Zeit, sich mit dem Thema und der Umsetzung auseinanderzusetzen?
Sie benötigen Beratung bzw. Unterstützung?
Dann zögern Sie nicht und nehmen direkt Kontakt mit mir auf!