Ende der Schonzeit

das Impressum im Fadenkreuz

Die Landesmedienanstalt Saarland wird ab dem 01. Januar 2019 Verstöße gegen die Anbieterkennzeichnung verfolgen und entsprechend sanktionieren.
Bei „einfachen“ Verstößen können Verwarngelder bis 55,00 € und bei gröberen Verstößen Geldbußen bis 50.000,00 € drohen.
(Quelle: Pressemitteilung LMS vom 16. November 2018)

Die Anbieterkennzeichnung, das Impressum, betrifft jedoch nicht nur Webseiten.
Auch Social-Media-Profile müssen ein Impressum – aber auch eine Datenschutzerklärung – vorweisen.

Die Impressumspflicht besteht jedoch nicht nur für gewerbliche Profilen, auch Vereine sind davon betroffen.

Hinweis:
Auch die Datenschutzerklärung für Webseiten und Social-Media-Profile werden verstärkt überprüft.
So musste Knuddels.de (Chatportal-Betreiber) im letzten Jahr ein Bußgeld in Höhe von 20.000,00 € zahlen, da sie sich nicht an die Bestimmungen
der Datenschutz-Grundverordnung gehalten hat!

Siehe auch: Die Anbieterkennzeichnung – Impressumspflicht